Home Aktuelles Kursinfo Kursdetails Downloads Anmeldung Über mich Impressum Links Kontakt

Diese Webseite © Edgar Achenbach || www.mycheer.de || www.cheerleader-valley.de || mycheer.views-on-film.eu          Impressum || Datenschutz

Creative Storytelling

Wie werden Geschichten erzählt? Oft ist es nur ein Bauchgefühl, das einem sagt, ob ein Roman, den man liest, oder ein Film, den man sieht, funktioniert oder nicht.

Dieser Kurs erweitert Ihr Bauchgefühl und zeigt Ihnen, wie die bewährten Erzählmodelle der antiken griechischen Tragödie, der mythischen Heldenreise und der klassischen Romanze zum Erfolg von modernen Filmen und Buchserien wie James Camerons Titanic, George Lucas’ Star Wars, J.K. Rowlings Harry Potter und James Wans Furious 7 beitragen. Parallel hierzu lernen Sie, wie mit dem Konzept des Storytellings Geschichten sauber strukturiert und dadurch Botschaften nicht trocken vermittelt, sondern lebendig erzählt werden können.


Nächster Kursbeginn: 18. Januar 2018, 18:00 - 20:00 Uhr, 6 Termine im Wochentakt zu je 2 Zeitstunden, Kulturgemeinde Kelkheim. Die Kursagenda finden Sie hier.



Storytelling (in Beruf und Alltag)

Holen Sie Ihre Zuhörer ab: Kennen Sie das? Sie sitzen in einem Vortrag und werden mit Tonnen von (wirklich wichtigen!) Fakten überhäuft. Oder Sie wollen selbst ein Thema herüberbringen und Ihr Gegenüber mit Ihren Argumenten überzeugen, aber dann fallen Ihnen im entscheidenden Augenblick auch wieder nur sachliche Argumente ein?

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie es besser machen können, d. h. wie Sie im Berufs-, Privat- und auch im Prüfungsleben mit dem Konzept des "Storytellings" – also mit dem Erzählen von passenden Geschichten – Ihre Zuhörer nicht nur spielend von Ihrem Wissen überzeugen, sondern sie dabei auch noch spannend unterhalten.


Nächster Kursbeginn ist voraussichtlich der 24. März 2018, 09:30 - 17:00 Uhr, Wochenendkurs (Sa./So.), 2 Termine. Die vorläufige Kursagenda finden Sie hier. Weitere Informationen folgen.



Einführung in das Kreative Schreiben

Cheerful Writing: Schreiben ist keine mystische Fähigkeit, die die einen haben und die anderen eben nicht. Schreiben ist ein Handwerk, das man lernen kann – ein Handwerk, in dem kreative Spontanität, gewissenhafte Planung, feuriger Enthusiasmus und rhythmische Präzision Hand in Hand gehen und sich zielführend ergänzen.

Dieser Kurs führt Sie in die Grundlagen des Kreativen Schreibens ein, wobei als Schwerpunkt das Schreiben von Kurzgeschichten und Romanen behandelt wird.

Mit einer ausgewogenen Kombination aus klarer Hintergrundtheorie und praktischen Übungen lernen Sie unter anderem, wie Sie eine Geschichte strukturieren und Spannung erzeugen, wie Sie Ihre Figuren entwickeln und glaubhafte Konflikte konstruieren, worauf Sie bei Dialogen achten müssen, und wie Sie eine geeignete Erzählperspektive wählen und dabei Ihre ganz persönliche Stimme als Autor finden.

Nächster Kursbeginn: Samstag der 14. April 2018, 10.00 - 15:00 Uhr, 4 Termine im Wochentakt zu je 4 ½ Zeitstunden + ½ Stunde Pause, vhs Main-Taunus-Kreis. Die detailierte Agenda des Kurses finden Sie hier.




*** In Planung – Termine folgen ***



Kreatives Schreiben für Fortgeschrittene

Noch mehr Spirit: Weiterhin ausgehend von der Prämisse, dass Schreiben ein erlernbares Handwerk ist, baut dieser Kurs auf die in »Einführung in das Kreative Schreiben« gewonnenen Kenntnisse auf und vertieft diese.

Vermittelt werden unter anderem: das Schreiben von Szenen, die Handhabung von Nebenhandlungen und komplexeren Strukturmodellen, der Einsatz von Flashbacks und die Gestalt von Konflikten.

Parallel hierzu wird die Hälfte der Kurszeit für praktische Übungen und individuelles Schreibcoaching verwendet.

Nächster Kursbeginn: Der Kurs befindet sich im Moment noch in der Planungsphase. Vorgesehen sind bisher vier Samstagtermine im Wochentakt jeweils von 10.00 - 15:00 Uhr. Die Details können sich aber noch ändern. Eine *sehr* vorläufige Agenda des Kurses finden Sie hier. Veranstalter ist die vhs Main-Taunus-Kreis.



Wie hat Alfred Hitchcock das gemacht?


Grusel zum Jahresende: Auch mehr als 35 Jahre nach seinem Tod zählt Alfred Hitchcock, der »Master of Suspense«, weiterhin zu einem der einflussreichsten Regisseure der modernen Filmgeschichte. Dieser Kurs gibt Ihnen einen Einblick in das Werk des Meisterregisseurs. Hier erfahren Sie, wie Hitchcock mit seiner unvergleichlichen Handschrift dem Publikum über Jahrzehnte hinweg den Atem geraubt und es in albtraumhaften (aber dennoch meist aberwitzigen) Schrecken versetzt hat. Hier geht es zur Agenda.


Nächster Kursbeginn: November / Dezember 2018, ~ 18:00 - 20:00 Uhr, 3 oder 4 Termine im Wochentakt zu je 2 Zeitstunden, Kulturgemeinde Kelkheim.